Deining lädt zum Faschingstreiben

Deining. Am Faschingssonntag ist in Deining zum 27. Mal Derblecken am Faschingszug angesagt. Ab 13:30 Uhr zieht der Gaudiwurm durch das Dorf. Der Faschingsverein samt Elferrat freut sich über alle, die mitfeiern.

Der Deininger Faschingszug ist einer der wenigen im Landkreis, bei denen noch Derbleckt wird. So werden einige lustige und oftmals für die Betroffenen peinliche Geschichten des letzten Jahres auf humoristische Art und Weise vorgetragen. Dazu gibt es Wagen und Verkleidungen zum jeweiligen Thema passend.

Die Stimmung in Deining ist immer ausgelassen und auch nach dem Zug ist im Dorf viel geboten. So treten im Zelt des Elferrats die „d’Rebell’n“ bei der Aftershow-Party auf und untermalen das bunte Treiben beim Gasthof zum Hahnenwirt.

Die Kirwaleit Deining organisieren traditionsgemäß das Herzkasperlzelt, in dem es erfahrungsgemäß auch immer hoch hergeht.

Auf geht’s am Sonntag nach Deining zum Fasching!

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.