68-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall

Pavelsbach. Am heutigen Montagnachmittag ist eine 68-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Radlerin bog laut Polizeibericht unvermittelt ab und wurde dabei von einem nachfolgenden Pkw erfasst – sie erlag noch an der Unfallstelle an ihren Verletzungen.

Gegen 13:45 Uhr befuhr die Rentnerin aus dem Landkreis Neumarkt mit ihrem Fahrrad die Ludwigstraße in Richtung Westen, als sie offenbar unvermittelt nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen wollte. Dabei, so heißt es von Seiten der Polizei, sei sie von einer nachfolgenden, 36-jährigen Pkw-Fahrerin erfasst worden.

Bei dem Zusammenprall erlitt die 68-Jährige schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Neumarkt hat die Ermittlungen übernommen und die Staatsanwaltschaft Nürnberg über den Unfall in Kenntnis gesetzt.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.