Berngau bekommt neue Linksabbiegespur

Berngau. Das Staatliche Bauamt Regensburg beginnt ab nächster Woche mit Bauarbeiten südöstlich von Berngau im Zuge der Staatsstraße 2238 Freystadt – Neumarkt i.d.OPf.. Dazu muss die Staatsstraße zwischen Berngau-Ost und dem Kreisverkehr Stauf ab Montag, 17. Oktober ab 7.00 Uhr, bis voraussichtlich Anfang November dieses Jahres für den Gesamtverkehr komplett gesperrt werden. Für diesen Zeitraum werden Umleitungen ausgeschildert.

Die Umleitung in Richtung Neumarkt führt ab Freystadt über die Kreisstraßen NM 20 und 18 nach Forst und Buchberg und weiter nach Neumarkt zurück und umgekehrt. Der örtliche Verkehr von Berngau nach Neumarkt und umgekehrt wird über Stauf umgeleitet.
Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit wird in Höhe Berngau-Ost eine Linksabbiegespur errichtet sowie die schadhafte Straße auf einer Länge von rund 1,8 Kilometer von Berngau-Ost bis zum Kreisverkehr bei Stauf erneuert. Dazu wird die unebene Fahrbahndecke abgefräst und mit Asphaltschichten verstärkt.
„Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 400.000 Euro“, so Josef Gilch vom Staatlichen Bauamt Regensburg.
Das Staatliche Bauamt bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese baubedingten Behinderungen.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.