Festivalzeit in Niederhofen (Gewinnspiel!)

Niederhofen. Ein neuer Festivalstern geht am Himmel über unserem Landkreis auf. Ende August, vom 26.08. bis 27.08.16, findet in dem beschaulichen Ort das Soundhorn Festival statt. Hier lest ihr mehr über das Festival und wie ihr zwei Freikarten gewinnen könnt.

Hard Facts

Festival-GeländeZunächst zu den Rahmenbedingungen des Festivals. Es findet am 26. und 27. August in Niederhofen statt. Zeltplätze stehen zur Verfügung. Los geht die Party am Freitag ab 18 Uhr, am Samstag startet das Programm um 13 Uhr.

Es gibt die Möglichkeit, Tickets für beide Tage oder für jeweils einen der beiden Tage zu kaufen. Das Kombiticket kostet im Vorverkauf 20 Euro und 25 Euro an der Abendkasse. Das Freitagsticket gibt es für €10 (€13 AK) und am Samstag kann man für €12 im Vorverkauf bzw. €15 an der Abendkasse das Festival besuchen. Der Zeltplatz ist im Ticketpreis bereits inklusive.

Zur besseren Übersicht findet ihr nebenan noch einen Plan für das Festivalgelände.

Doch was bekommt man sonst so für seine Kohlen? Die kurze Antwort ist: Ordentlich was auf die Ohren. Die längere Antwort kommt mit folgender Setlist:

Programm für Freitag

Estida

Foto: Estida.
Foto: Estida.

Wenn Estida die Bühne kapern, nehmen sie das Publikum mit auf einen wilden Ritt durch Raum und Zeit, bleiben dabei aber immer auf dem Klangteppich.
Spontane Jams, Zitate aus der Musikgeschichte und genreübergreifendes Songwriting bestimmen den aberwitzigen Sound der Band – ganz nach dem Motto „Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht“.

 

 

Skolbeat

SkolbeatWenn die oberfränkische Volbeat Cover-Formation „Skølbeat“ die Bühne betritt, kann man sich auf einen Auftritt gefasst machen, der in der Volbeat-Coverszene seinesgleichen sucht.
Die Band um Frontmann Christopher Kreuzer rockt inzwischen in ganz Franken, Hessen und Österreich, egal ob bei privaten Feiern, kleinen und größeren Festivals oder als Support für bekannte Coverbands.
Mit Weste und Krawatte präsentiert sich jeder Auftritt dieser Band nicht nur optisch stilsicher, sondern überzeugt vor allem auch akustisch die Zuhörer. Skølbeat spielen die besten Songs aller 6 Alben! Für jeden ist etwas dabei, selbst für Musikbegeisterte, die mit dem Repertoire nicht so sehr vertraut sind.

667 The Neighbour of the Beast

667Iron Maiden Tribute Band

„… woe to you, oh earth and sea,…“ – kaum eine Band in der Geschichte des Britischen Heavy Metals hat diese Musikrichtung so beeinflusst wie Iron Maiden. Die Band, die schon vor Jahrzehnten zu einer lebenden Legende geworden ist und immer noch tapfer um die Welt tourt.

Mit dem an einen ihrer größten Hits angelehnten Bandnamen „667 – The Neighbour of the Beast“ haben sich fünf Musiker zu einer Gemeinschaft zusammengefunden, um Iron Maiden Tribut zu zollen.

Dabei geht es weniger darum, die Klassiker einfach nur Ton-für-Ton nachzuspielen, sondern vielmehr darum den Sound, die Bühnenpräsenz und die Stimmung so authentisch wie möglich auf der Bühne zu präsentieren. Angefangen vom original 80er Jahre Iron Maiden Outfit, der Verstärkertechnik, den Instrumenten, dem Bühnenbild bis hin zum obligatorischen Auftritt des Iron Maiden Maskottchens Eddie lassen die 5 Musiker bei jedem Auftritt das Maiden-Feeling auf das Publikum überspringen.

Neben der ohnehin schon unterhaltsamen Show bietet 667 wann immer sich die Möglichkeit ergibt ihrem Publikum diverse „Specials“ und Gastauftritte bekannter Musikerkollegen.

So standen unter anderem schon Paul DiAnno, Dennis Stratton (beide Iron Maiden), Tobias Sammet (Avantasia), Luca Princiotta (Doro) und Jens Ludwig von EDGUY mit 667 auf der Bühne.

Programm für Samstag

Karlo Weinberg [Elektrisch/Nasty/JedenTagEinSetBooking]

Karlo WeinbergKarlo Weinberg hatte schon in seiner Kindheit ein leidenschaftliches Interesse für elektronische Musik. Einige Jahre später, genauer gesagt im Herbst 2009, setzte er seinen Wunsch, selbst hinter das DJ Pult zu treten, in die Realität um. Inzwischen ist er als Resident der beiden Nürnberger Eventreihen „ELEKTRISCH“ und „NASTY“ bekannt und bringt dort regelmäßig die Tänzerinnen und Tänzer zum Toben. Sein musikalisches Repertoire reicht hierbei von Organic Techno, Electronica bis hin zu Deep House und diese Musik weiß er durch technische Skills wunderbar in Szene zu setzen. Die unermüdliche Suche nach frischen Sounds geknüpft mit Karlo‘s harmonischem Timing machen nach mehr, nach sehr viel mehr.

Andi Depressiva [Gretchen will Tanzen / Klangzirkus]

Andi DepressivaInspiriert von Reisen durch Berge, Wälder und den Urwäldern Mittelamerikas, die Einsamkeit, die Stille aber auch die Schönheit der Natur, sowie all die vielen Eindrücke, die man daraus mitnimmt, machen einen Menschen aus – machen Andi zu dem was er ist: AndiDepressiva!
Sein Künstlername ist die Expression seiner Selbst, ist die Liebe zur Musik, ist die Droge zur Befreiung des Geistes! Und dies kann man auch in seinen Set’s wiederfinden: Befreiend- gefühlvoll-anders! Musik ist für ihn die Plattform für den Ausdruck der Gefühle und Erlebnisse. Geprägt von verschiedenen Musikstilen in seiner Jugend fand Andi im jahre 2006 zur elektronischen Musik. Die daraus entstandene Leidenschaft trieb ihn im Jahre 2010 dazu, sich näher mit der Materie auseinander zusetzen und sich eigenes Equipment anzuschaffen. Nach wie vor ist Andi stark von anderen Musikrichtungen wie Hip Hop, Reggae oder Rock geprägt und nutzt diese dazu mehr Farbe in seine musikalische Landschaft zu bringen und diese in seine Set’s einfließen zu lassen.

Milan Milano [Elektrisch/Nasty/JedenTagEinSetBooking]

Milan MilanoMILAN MILANO aus Nürnberg lernte bereits in seiner Kindheit das Auflegen an den Plattenspielern von seinem großen Bruder. Bis heute ist er dem Vinyl als DJ treu geblieben und spielt seine Sets am liebsten mit dem schwarzen Gold. Er liebt es über mehrere Stunden nahtlose Sets zu mixen, in der die Musik ineinander greift und dabei eine eigene Dynamik im Mix und auf der Tanzfläche entsteht. Im Alter von 20 war er bereits ein fester Bestandteil des Nürnberger ZOOMclubs und begeisterte dort regelmäßig die tanzende Menge. Heute ist Milan, dessen Familie aus Nepal stammt, ein gern gesehener Gast und fester Resident DJ bei Events wie Elektrisch, Kollektiv Humboldtstrasse oder NASTY in Nürnberg und seit 2016 gehört er zu den Jeden Tag ein Set Dj`s.

Stefan Hendry [KENO RECORDS / BEATWAX RECORDS]

StefanDer Regensburger DJ, Veranstalter und Produzent Stefan Hendry lässt seine Passion für Rhythmus und elektronische Musik in seinem einzigartigen Sound aufleben. So enthusiasmiert er durch seine energiegeladenen, treibenden Sets regelmäßig diverse Clubs und Festivals von Regensburg, Berlin bis hin zu Hamburg. Doch neben dem Auflegen und seiner eigenen Veranstaltung treibt ihn sein Ehrgeiz und unersättliches Musikverlangen auch immer wieder ins Studio, um selbst melodisch elektronischen Deep- und Tech Sound zu produzieren. Seit seiner ersten Veröffentlichung 2012 aktivierte den Regensburger seine Musikleidenschaft dazu die Elektroszene mit seinem besonders ausgearbeiteten Musikstil, der durch Emotionen, Intensität und Funktionalität besticht, zu beschallen. Seit 2014 ist der Künstler durch prägnante Chords und Synth-Melodien fester Bestandteil des populären Berliner Labels Keno Records. Doch sein musisch schöpferischer Drang wird ihn sicher weiter antreiben, an diversen neuen Projekten zu arbeiten und Musikliebhaber elektronischer Klänge zu begeistern.

DA LE [Klangzirkus]

DaLe1986 geboren, war der bürgerliche Daniel Leibold bereits in einem zarten Alter von 16 Jahren hinter den Decks vertreten. Angefangen mit gemeinen Partyhits bis hin zu Hip Hop, kam er dann endlich am Ziel seiner Reise an: Techno-House mit smoothen, rhythmischen Beats. In der Klangzirkus-Familie nit er seinen Platz als Organisator ein, wobei an ihn hin und wieder aber trotzdem mit einem Kopfhörer um den Hals beim Feiern und ordentlich Gas geben antreffen kann.

Len OnMe [Klangzirkus]

Len OnMeElektronische Musik aus Leidenschaft  Schon in jungen Jahren zog sie die elektronische Musik an und somit in die Clubs in ganz Deutschland. Schon immer von Musik fasziniert, begann Sie sich intensiver mit dieser zu beschäftigen und sie wagte sich 2013 auch erstmals hinter das DJ-Pult.  Ihre musikalische Bandbreite bewegt sich von deepem Techhouse bis hin zu treibendem Techno.   Gemeinsam mit Ihrem Freund MILAN MILANO [Elektrisch/Nasty/JedenTagEinS etBooking] wird fleißig Musik gehört und aufgelegt. Vielleicht gibt es sogar bald wieder einen gemeinsamen B2B Auftritt?   Music: ON I World. OFF

Mark von Hinckeldey [Klangzirkus]

MarkDenn sie wussten nicht was Sie tun.. als ob das noch was ändern würde !!! Verehrter Hofstaat. Gemeines Fußvolk. Es stellt sich vor Mark von Hinckeldey, Sohn des Lord Tanzbein, Vetter des Prinz GeilerScheiss. Herrscher über die Vinyls harter Gangart und gern gesehen in den hiesigen Spelunken. Mit einem zarten Alter von 18 Jahren legte er seine Jungfräulichkeit der elektronsichen Musik ab und gastierte sogleich in legendenumwobenen Freudenhäusern, wie der Rakete zu Nürnberg oder dem tragisch dahingeschiedenen und oft betrauerten Z-Bau. Von diesen Vorbildern getrieben, war es nur eine Frage der Zeit bis sich Mark selbst hinter das Mischpult schwang. Seit 2012 dreht er nun selbst an den Plattentellern. Mit großer Freude und Begeisterung, hat er sich dem Minimal und Techno verschrieben und deckt so die harte Schiene im Klangzirkus ab. Seit 2013 Produziert Mark selbst und vervollständigt damit seine Set’s mit Höhen und Tiefen die merkwürdigerweise nicht unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Im Kollektiv MAROBI drehen Mark und Obi van H zusammen am Rad.

Butch Cassidy [Klangzirkus]

Kai1Butch Cassidy a.k.a. Kai Heinrich ist für seine treibenden Bässe und melodischen Tech/Deep House bekannt. Der Resident Dj des Klangzirkus ist nun schon seit 4 Jahren in Bars und Clubs sowie auf Open Airs zu hören. Der sympathische Wahlschweizer kehrt nun mit Pauken und Trompeten im Gepäck in die Heimat zurück und wird für glückliche Gesichter und tanzende Füße sorgen.

obi van H [Klangzirkus]

obi van H.
obi van H.

Als eines der „Gründungsmitglieder“ des KLANGZIRKUS, ist obi van H nicht nur für die Technik bei den Events zuständig…..Nein, er wagt sich auch gerne an Controller oder CD-Spieler, um den Leuten mit einem Mix aus TechHouse und Deephouse ordentlich einzuheizen. Dabei ist von chillig verbimmelt, bis mitten in die Fresse alles dabei 🙂

Und was ist mit den Freikarten?

Keine Sorge, wir haben es nicht vergessen. Wir verlosen zwei Kombitickets für das Festival. Ihr könnt am Gewinnspiel ganz einfach teilnehmen. Schickt dazu einfach eine Nachricht an uns mit Eurem Namen und mit etwas Glück könnt ihr in den Genuss des Festivals kommen – ganz für lau.

Entweder benutzt ihr unsere Facebookpage um mit uns Kontakt aufzunehmen oder ihr schreibt uns eine Mail an social@neumagg.net. Teilnahmeschluss ist in beiden Fällen der 24.08.2016 (Mitternacht). Bei mehr Einsendungen als Preisen entscheidet das Los. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

P.S: Fans von neumagg.net und Soundhorn Festival haben ein extra Los im Lostopf und somit einen Chancenbonus.

Was sonst noch?

Wir wären eigentlich durch mit unserem Programm und möchten Euch noch die Fanpages des Festivals, der Bands und natürlich von uns nahelegen. Schaut vorbei, abonniert, folgt, liked um am Laufenden zu bleiben und nichts zu verpassen.

Ansonsten sehen wir uns vielleicht am SoundhornFestival. Rock on!

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.