Verabschiedung von POR Helmut Lukas

Neumarkt. In den Festsälen der Residenz wurde am heutigen Tage der im Landkreis Neumarkt wohnende Polizeioberrat Helmut Lukas nach 43 Dienstjahren feierlich in den Ruhestand verabschiedet.  Zugleich wurde Polizeihauptkommissar Vincent Bauer als dessen Amtsnachfolger vorgestellt.

Polizeipräsident Gerold Mahlmeister überreichte dem 60-jährigen POR Lukas die von Innenminister Joachim Hermann unterschriebene Urkunde, die ihn offiziell zum Ende des Monats in den Ruhestand versetzt. Ab dem 01.11.2015 tritt sodann PHK Bauer für ein halbes Jahr seinen Dienst als Interims-Leiter bei der Polizeiinspektion Neumarkt an.

Lukas wurde im Oktober 1972 bei der Polizei im mittleren Dienst eingestellt und leistete zunächst Dienst bei der Stadtpolizei München. 1977 wurde er zur Autobahnpolizeistation Altdorf versetzt, 1990 begann er als Leiter bei der Autobahnpolizeistation Parsberg. Seit 1. November 1993 leitet Helmut Lukas die Polizeiinspektion Neumarkt. Den Aufstieg in den gehobenen Dienst (jetzt genannt 3.Qualifikationsebene) absolvierte er von 1980 bis 1982, den in den höheren Dienst (4. QE) im Jahr 2006. Lukas gilt in Fachkreisen als versierter Verkehrsrechtsexperte. Sein umfangreiches Fachwissen gab er u. a. von 1991 bis 2004 als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege (FHVR) – Fachbereich Polizei weiter.

Lukas Nachfolger PHK Vincent Bauer aus Cham trat 1996 nach dem Abitur in den mittleren Dienst der Bayerischen Polizei ein und verrichtete nach der Ausbildung mehrere Jahre Dienst beim Polizeipräsidium München. 2006 wurde er zur Grenzpolizei Waidhaus versetzt, 2009 zur Polizeiinspektion Wörth a. d. Donau. 2007 bis 2009 durchlief Bauer die Ausbildung für den gehobenen Dienst (3. QE). Seit August 2014 hat Vincent Bauer bei der PI Regensburg Süd, beim Polizeipräsidium Oberpfalz und bei der Kriminalpolizei Regensburg einige halbjährige dienstliche Verwendungen absolviert. Bis zu seinem Dienstantritt am 1. November in Neumarkt ist er noch beim Kommissariat 2 der Kripo Regensburg – zuständig für Einbruchskriminalität – tätig.

Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Soziales nahmen an den Feierlichkeiten teil und würdigten die herausragende Arbeit von Lukas. So gab Staatssekretär Albert Füracker (MdL) dem Nachfolger Vincent Bauer noch den Hinweis, dass es nicht leicht werde in die großen Fußstapfen Lukas zu treten und es daher wohl der größte Erfolg sein könnte, neue, eigene zu setzen.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Horst Schiller (Klarinette, Saxophon) und Max Gmelch am Klavier.

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …