Zeugen für Unfallflucht auf A3 gesucht

Beratzhausen/Laaber. Am Montag, 26.10.2015, befuhr gegen 19:30 Uhr ein 39-jähriger mit seinem Porsche die A3 zwischen den Anschlussstellen Beratzhausen und Laaber in Richtung Regensburg. Kurz vor der Anschlussstelle Laaber wollte er einen Pkw überholen. Vor dem Überholen dieses Pkws zog jedoch ein weiterer Pkw, der sich zunächst auf der rechten Fahrspur befand, nach links, um den Pkw ebenfalls zu überholen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste der Porschefahrer eine Vollbremsung einleiten. Dadurch geriet er ins Schleudern und touchierte die rechte Schutzplanke. Der unfallverursachende Pkw blieb kurz am Pannenstreifen stehen, setzte jedoch dann ohne Feststellung seiner Personalien seine Fahrt fort. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die APS Parsberg unter der Telefonnummer 09492/9411-61.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.