Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle

Neumarkt. In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages ereignete sich ein bewaffneter Raubüberfall auf eine Spielothek in der Kastengasse.

Kurz nach 07.00 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann die Spielhalle, bedrohte die 26-jährige Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem ihm die junge Frau einen geringen, vierstelligen Eurobetrag ausgehändigte hatte, flüchtete der Mann unerkannt in Richtung Türmergasse. Eine sofort eingeleitete Großfahndung verlief negativ.
Die Angestellte blieb bei dem Überfall unverletzt.

Beschreibung des Täters

Der Mann ist ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 190 cm groß und hat eine athletische Figur. Er hat eine auffallend tiefe Stimme und sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Bekleidet war er mit einer dicken, schwarzen Kapuzenjacke und trug einen Schal vor dem Gesicht.

Zeugen, die den Mann bei seiner Flucht beobachtet haben bzw. die Hinweise zu seiner Identität geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer: 0941/506-2888 mit der Kripo Regensburg in Verbindung zu setzen.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …