Feuerwehr hautnah erleben

Neumarkt. Am Sonntag, den 27. September 2015, haben alle Interessierten die Gelegenheit, die Feuerwache Neumarkt, die Fahrzeuge und die Arbeit der Feuerwehr hautnah zu erleben. An diesem Tag findet ab 11.30 Uhr ein Tag der offenen Tür in der St.-Florian-Straße statt. Zugleich wird an diesem Tag auch das neue Wechselladerfahrzeug mit Abrollcontainer für Atem- und Strahlenschutz eingeweiht. Dazu gibt es um 9.30 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst mit der Gruppe „Sunrise“ und anschließender Fahrzeugeinweihung.

Auch die Jugendfeuerwehr Neumarkt kann an diesem Tag groß feiern: Sie wird 15 Jahre alt. Dazu findet um 11 Uhr ein Festakt statt und anschließend startet die „2. Neumarkter Jugend-Challenge“ der Jugendfeuerwehren. Teilnehmen werden 15 Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis, dazu die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach und die Neumarkter Jugendfeuerwehr. Viele Wettbewerbe und Aufgaben müssen die Jugendlichen bei dieser „Challenge“ bewältigen.

Im Rahmen des Tags der offenen Tür haben die Besucher nicht nur Gelegenheit, Schauübungen zu erleben oder bei Vorführungen das technische Gerät oder die Fahrzeuge kennenzulernen, es besteht auch die Möglichkeit, das Feuerwehrzentrum zu besichtigen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm mit musikalischer Umrahmung durch die Werkvolkkapelle, Speisen und Getränke sind ebenfalls im Programm enthalten.

Ein besonderer Anziehungspunkt dürfte das neue Wechselladerfahrzeug mit Abrollcontainer für Atem- und Strahlenschutz werden. Die Beschaffung ist eine gelungene Kooperation zwischen Stadt und Landkreis zugunsten der Feuerwehr. Die Stadt hat das Fahrzeug und den Ladekran mit Kosten von rund 205.000 Euro finanziert, wobei sie eine Förderung von rund 56.000 Euro vom Freistaat und etwa 40.000 Euro vom Landkreis erwartet. Der Landkreis hatte den Abrollcontainer mit rund 200.000 Euro investiert, wobei der Freistaat Bayern dazu einen Zuschuss von 59.000 Euro gewährt. Wegen des Tags der offenen Tür sowie dem auf dem Parkplatz an der St.-Florian-Straße stattfindenden „Jugend-Challenge“ wird die St.-Florian-Straße an diesem Tag gesperrt sein, damit die Besucher den gesamten Bereich sicher nutzen können. Die Bevölkerung ist zu allen Programmpunkten herzlich eingeladen, beginnend um 9.30 Uhr mit dem Gottesdienst und der anschließenden Fahrzeugweihe, dem Festakt zu 15 Jahre Jugendfeuerwehr um 11 Uhr und der „Jugend-Challenge“ ab 11.30 Uhr, genauso wie zum Tag der offenen Tür ab 11.30 Uhr. Ende des Veranstaltungstages wird gegen 17 Uhr sein.

Bildstrecke

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.