Auftakt zum Tag des offenen Denkmals in Neumarkt

München/Neumarkt. Am 13. September ist Tag des offenen Denkmals. Bayernweit werden rund 800 Denkmale offen stehen. Das Motto lautet 2015 „Handwerk, Technik, Industrie“. Informationen zum Tag des offenen Denkmals in Bayern finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: www.tag-des-offenen-denkmals.de. Bereits einen Tag vorher findet die Auftaktveranstaltung statt, dieses Jahr in den Festsälen der Residenz in Neumarkt.

In diesem Jahr sind die Stadt und der Landkreis Neumarkt Gastgeber für die Veranstaltung. Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle, Generalkonservator Dipl.-Ing. Architekt Mathias Pfeil, Leiter des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Oberbürgermeister Thomas Thumann und Landrat Willibald Gailler geben in den Festsälen der Residenz mit geladenen Gästen den Startschuss für den Denkmaltag.

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege bietet am Tag des offenen Denkmals, dem 13.09.2015, an vier Standorten folgendes Programm an:

  • Die Alte Münze in München, der Hauptsitz des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, hat von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Hier ist die Ausstellung „In letzter Minute gerettet“ zu sehen, die Denkmalprojekte aus ganz Deutschland präsentiert. Im Innenhof findet „Archäologie im Experiment“ statt.
    Verschiedene Führungen bieten Einblicke in die Arbeit der Denkmalpflege: Führungen zur Geschichte des Gebäudes, in das historische Bildarchiv, die archäologischen Restaurierungswerkstätten und in die Restaurierungswerkstätten für Bau- und Kunstdenkmäler.
  • Der Infopoint Museen & Schlösser in Bayern im gegenüberliegenden Alten Hof hat von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Führungen bringen Besucher in die Ausstellung „Münchner Kaiserburg“ oder auf den historischen Dachboden des Alten Hofes. Für beide Programmpunkte ist eine Anmeldung erforderlich, die ab 01.09. telefonisch unter 089/210140-50 oder per E-Mail an infopoint@museen-in-bayern.de erfolgen kann.
  • Die Dienststelle Schwaben, im ehemaligen Kloster Thierhaupten nördlich von Augsburg, ist von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Hier können Besucher bei Führungen das historische Bauarchiv kennenlernen.
  • Die Dienstelle Niederbayern/Oberpfalz in Regensburg hat von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Besuchern werden hier Führungen durch die Königliche Villa und den nach historischem Vorbild wieder hergestellten Villapark (nur um 11.00 und 13.00 Uhr) angeboten.

Dabei sind alle Programmangebote des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege kostenfrei. Die Teilnehmerzahlen für die Führungen sind begrenzt. Weitere Informationen zu allen Programmpunkten sind auf der Homepage des Landesamtes unter www.blfd.bayern.de zu finden.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …