Feuer in Asylbewerberunterkunft

Neustadt a.d. Waldnaab. In den frühen Morgenstunden des heutigen Freitags, 21.08.2015, kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Neustadt an der Waldnaab zu einem Brandausbruch. Die Ursache für das Feuer ist derzeit noch unklar.

Nach bislang vorliegenden Erkenntnissen konnte der Brand so rasch unter Kontrolle gebracht werden, dass keine Personen verletzt worden sind. Wie die Polizei mitteilte, beläuft sich der Schaden auf mehrere Hundert Euro.

Wie es zu dem Brand kam, liegt derzeit noch im Dunkeln. Die Kriminalpolizei Weiden hat bereits eine Ermittlungsgruppe gegründet und stellt Untersuchungen in alle Richtungen an.

Details zu dem Brandfall werden für den heutigen Tag erwartet. In einer ersten Bekanntmachung war von einem Brandanschlag die Rede, zum jetzigen Zeitpunkt ist die Brandursache, wie oben geschrieben, jedoch unklar.

Erstmeldung vom Freitagmorgen

+++ EILMELDUNG +++Neustadt/Waldnaab: Brandanschlag auf Asylbewerberunterkunft. Die Polizei meldet keine Verletzten.

Posted by neumagg.net on Freitag, 21. August 2015

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Ein Gedanke zu „Feuer in Asylbewerberunterkunft

Kommentare sind geschlossen.