Fackelwanderung mit Sternbildführung

Neumarkt. Am kommenden Freitag, den 14. August 2014, veranstaltet die Sternwarte Neumarkt unter Leitung von Benedikt Schnuchel eine Fackelwanderung mit Sternbildführung für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene. Treffpunkt ist der Parkplatz der Sternwarte, eine Anmeldung ist bis 12. August erforderlich.

Wir treffen uns auf dem Parkplatz der Sternwarte Neumarkt, dort werden die Fackeln verteilt. Im Anschluss gehen wir auf das Plateau des Höhenbergs (ca. 500 Meter), wo wir die Lichtverschmutzung erkennen können.
Wir werden die Fackeln in ein Feld stecken und in „sicherer“ Entfernung die Sommer-Sternbilder, Satelliten etc.  erkennen lernen. Nach der Fackelwanderung besteht die Möglichkeit, die Teleskope auf der Sternwarte zu nutzen, um dort noch weitere Details zu sehen.

Daneben werden wir auch den Sternschnuppenstrom der Perseiden von unserer Beobachtungsplattform,  bzw. vom Feld  aus beobachten. Es werden in einer Stunde ca. 80 Sternschuppen sichtbar sein. Der Radiant der Perseiden liegt im Perseus. Der Sternschnuppenstrom stammt vom Kometen 109P/Swift-Tuttle, dessen Bahn wir in diesem Zeitraum jährlich kreuzen. Im Volksmund sagt man auch Tränen des Laurentius, dessen Maximum vom 11. – 14. August ist.
Anmeldung bis zum 12.08.2015 an pressesprecher@sternwarte-neumarkt.de erforderlich!

Der Unkostenbeitrag (einschließlich Fackeln) beläuft sich auf 5,00€ für Erwachsene und 3,50€ für Kinder, die Ferienpässe gelten an diesem Abend nicht!
Bei schlechtem Wetter fällt die Wanderung aus und wird durch den Dokumentarfilm „HOME“ ersetzt.“

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …