Motorradfahrer schwerstverletzt zurückgelassen

Furth im Wald. Am Montag, 03.08.2015, kurz vor 10:00 Uhr ereignete sich in der Bahnhofstraße an der Einmündung Waldschmidtstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 54jähriger Zweiradfahrer schwerste Verletzungen erlitt. Gesucht wird in diesem Zusammenhang ein schwarzes Fahrzeug, welches nach ersten Erkenntnissen am Unfall beteiligt war und sich über die Bahnhofstraße von der Unfallstelle entfernt hat.
Zur Klärung der genauen Unfallumstände wurde durch die Polizeiinspektion Furth im Wald eine Ermittlungsgruppe aufgerufen. Diese versucht nun anhand der bisherigen Erkenntnisse, umfangreicher Spurenarbeit am Unfallort sowie Befragungen die genauen Umstände zu klären. Zudem wird ein Sachverständiger für Unfallanalyse hinzugezogen. Genauere Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug liegen bislang nicht vor.Personen, die das Geschehen beobachten konnten, oder denen kurz vor 10:00 Uhr ein schwarzes Fahrzeug in der Bahnhofstraße aufgefallen ist, werden dringend gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Furth i. Wald unter der Rufnummer 09973/5040 oder per Notruf mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …