Feuerwehrnachwuchs im Stadtgebiet topfit

Neumarkt. Jede Feuerwehr ist mittlerweile auf Nachwuchs dringend angewiesen. Umso erfreulicher ist es, dass der Nachwuchs der Feuerwehren im Stadtgebiet topfit ist, wie die Abnahme der Bayerischen Jugendleistungsprüfung Deutschen Jugendflamme am vergangenen Freitag erneut bewiesen hat.

Bestens vorbereitet zeigten sich am vergangenen Freitag 21 Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehren Mühlen, Stauf, Helena und Neumarkt bei der Abnahme der Bayerischen Jugendleistungsprüfung sowie der Deutschen Jugendflamme.

In Einzel- und Truppübungen stellten die Jungen und Mädchen in einer theoretischen und praktischen Prüfung unter Beweis, dass sie Grundtätigkeiten der Feuerwehrarbeit wie Gerätekunde, Knoten und den Umgang mit Schläuchen bereits bestens beherrschen. Trotz der sommerlichen Temperaturen blieben die Nachwuchskräfte cool und überzeugten die Schiedsrichter mit ihrem guten Ausbildungsstand.

Die erfolgreichen Nachwuchs-Feuerwehrler aus dem Stadtgebiet. Foto: FF Neumarkt.

Die erfolgreichen Nachwuchs-Feuerwehrler aus dem Stadtgebiet. Foto: FF Neumarkt.

Kreisjugendwart Jürgen Kohl gratulierte zur bestandenen Prüfung und überreichte die Abzeichen. Er dankte den Jugendlichen und Ausbildern für die gute Vorbereitung und appellierte an den Nachwuchs sich auch in Zukunft bei der Feuerwehr zu engagieren und dem Ehrenamt treu zu bleiben.

Übrigens: Interessierte Jugendliche im Alter ab 12 Jahre sind bei den Feuerwehren im Stadtgebiet jederzeit herzlich willkommen!

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …