Handy am Baggersee geklaut

Neumarkt/Sengenthal. Ein 67-jähriger Mann legte sein Handy am 30.06.2015, etwa um die Mittagszeit, am Ufer des Böglweihers in Sengenthal ab und ging zum Schwimmen. Als er rund eine Stunde später zu seinem Liegeplatz zurückkam, musste er feststellen, dass das Handy der Marke Nokia entwendet wurde. Der Schaden ebaläuft sich auf ca. 35 Euro.

Neben dem Handydiebstahl gab es in der Seelstraße in Neumarkt einen Fahrraddiebstahl. Das versperrt am Freibad abgesperrte Rad wurde am 28. Juni zwischen 14 und 16 Uhr entwendet. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Mountainbike der Marke Hill/offroad in Schwarz. Schutzbleche sind am Fahrrad nicht angebracht. Der Wert des Radls liegt bei rund 150 Euro.

Weiterhin konnten zwei Männer im Alter von 21 und 22 Jahren in einem Neumarkter Verbrauchermarkt beim Ladendiebstahl auf frischer Tat ertappt werden. Die beiden Täter waren dabei beobachtet worden, wie sie Waren im Wert von fast 90 Euro einsteckten. Als sie merkten, dass man sie beobachtet, ergriff der Jüngere die Flucht – der ältere konnte im Büro bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Nach kurzer Zeit konnte auch der Flüchtige ermittelt werden. Gegen die beiden Diebe wurde Anzeige erstattet und die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In Freystadt hebelte ein unbekannter Täter am gestrigen Montag in der Zeit von 07:15 Uhr bis 12:10 Uhr die Terrassentüre eines Einfamilienhauses auf und durchsuchte sämtliche Räume des Gebäudes. Seine Suche war erfolgreich und so gelang es dem Einbrecher, Schmuck und Bargeld im Wert von etwa 3.000 Euro zu entwenden. Zusätzlich entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.