Diebe klauen Schmuck im Wert von 8.000 Euro

Mühlhausen. Einen erfolgreichen Beutezug machten am Montag, den 29. Juni 2015, bislang unbekannte Täter bei einem Wohnungseinbruch in Mühlhausen. Sie konnten Schmuck im Wert von 8.000 Euro entwenden.

Am Montag, 29.06.2015, in der Zeit von 10.00 – 16.00 Uhr, wurde in Mühlhausen, Schweppermannstraße, in ein freistehendes Einfamilienhaus eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten die Terrassentüre auf und gelangten so in das Gebäude. Es wurden sämtliche Räume durchsucht. Entwendet wurde Gold- und Silberschmuck im Wert von ca. 8.000 Euro. An der Terrassentüre entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Während des Einbruchzeitraums machte eine Nachbarin in der Schweppermannstraße eine Beobachtung. Ihr fielen zwei junge Männer auf, die durch die Schweppermannstraße bis zum Wendehammer und dann wieder ortseinwärts gingen. Einer der beiden jungen Männer grüßte die Frau mit einem akzentfreiem „Hallo“.

Beschreibung der beiden Männer

1. Person: Etwa 185 cm groß, scheinbares Alter ca. 25 Jahre, kräftig, west-/nordeuropäisch, kurze, mittelblonde Haare. Der Mann führte einen schwarz-roten Rucksack mit sich.

2. Person: Ca. 175 cm groß, scheinbares Alter ebenfalls etwa 25 Jahre, hageres Erscheinungsbild.

Wer hat weitere Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Neumarkt unter Tel. 09181/4885-0.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.