Rabiate Radlerin unterwegs

Neumarkt/Pölling. Erst fährt eine unbekannte Radfahrerin eine andere Dame um und dann verschwindet sie als wäre nichts gewesen. Jetzt sucht die Polizei die Unfallverursacherin.

Am 23. Juni 2015 war eine 62-Jährige mit ihrem Rennrad auf dem Radweg von Pölling nach Neumarkt unterwegs. In der Kurve nach der Unterführung der Nürnberger Straße wurde sie von einer anderen Radlerin umgefahren. Beide Räder krachten in einander, beide Fahrerinnen stürzten.
Nachdem sie sich wieder berappelt hat, stieg die Unfallverursacherin ohne Personalien anzugeben auf ihr Fahrrad und suchte das Weite. Die Rennradfahrerin erlitt bei dem Unfall eine leichte Verletzung.

Die Polizeiinspektion Neumarkt bittet nun Zeugen, die am 23.06.2015 gegen 10:50 Uhr in dem Bereich unterwegs waren und etwas zum Unfallhergang sagen können, sich unter der Telefonnummer 09181/48850 zu melden. Laut Polizeibericht wird die Unfallverursacherin wie folgt beschrieben:
Sie ist etwa 1,75m groß, um die 45 Jahre alt und hat eine extrem schlanke Figur. Die Dame hat kurze, rot-braune Haare und spricht gebrochenes Deutsch.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …