Versuchter Baumdiebstahl

Breitenbrunn/Gimpertshausen. Starker Wille, gutes Equipment und sorgfältige Planung sind Erfolgsfaktoren für Diebstähle. An mindestens einem dieser Faktoren mangelte es Holzdieben, die eine Fichte im Wald erst umsägten, es dann aber nicht schafften den gefällten Baum aus dem Wald zu bringen – bevor der Eigner von der Tat Kenntnis erlangte.

Zwischen 07.06. und 14.06.2015 haben bislang Unbekannte in einem Waldstück bei Gimpertshausen eine Fichte umgesägt. Beim Versuch den Baum anschließend aus dem Wald zu transportieren scheiterten sie jedoch, die Fichte verkeilte sich. So mussten die Holzdiebe ihre Beute, die übrigens einen stolzen Wert von etwa 400 Euro hat, aufgeben.

Die Polizei Parsberg bittet Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen in und um Gimpertshausen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 09492/9411-0 zu melden.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.