Marokko – zwischen Sahara, Atlasgebirge und moderner Großstadt

Neumarkt. Die Reihe „Land und Leute“ der Frewilligen Agentur Neumarkt (FAN) lud am vergangenen Donnerstag zu einer Reise durch Marokko ein – und das im Neumarkter Bürgerhaus. Ein spannender Abend wartete auf die neugierigen Besucher.

Im vollbesetzten Bürgerhaus nahm Zakia Krause ihre Zuhörer auf eine Reise nach Marokko mit. Foto: Herbert Meier / Bürgerhaus.
Im vollbesetzten Bürgerhaus nahm Zakia Krause ihre Zuhörer auf eine Reise nach Marokko mit. Foto: Herbert Meier / Bürgerhaus.

Bereits mehr als 20-mal hatte die FAN im Rahmen ihrer Reihe „Land und Leute“ ins Bürgerhaus eingeladen: Beim Marokko-Abend am letzten Donnerstag waren fast alle 80 Stühle besetzt von interessierten Neumarkter Bürgern, die sich von Zakia Krause in ihr Heimatland entführen lassen wollten.
Mit weitläufigen Stränden, schneebedeckten Gipfeln des Atlas-Gebirges, unendlichen Weiten der Sahara und faszinierenden Einblicken in die Kultur der vier Königsstädte – nur 14 km an der schmalsten Stelle bei Tanger von Spanien entfernt – bietet das nordafrikanische Land dem interessierten Reisenden alles, was das Herz begehrt.

Zakia Krause verstand es wunderbar, die Besucher zu fesseln mit traumhaften Bildern der marokkanischen Landschaft, ebenso wie der lebendigen pulsierenden Großstädte. Auch der Zauber von 1001 Nacht war zu spüren: Die Souks – das sind Märkte – quellen über von farbenfrohen Aufbauten von Gemüse, Früchten und Gewürzen.
Die Besucher staunten über prachtvolle Bauwerke mit wunderschönen Fliesen und Mosaiken, mit kunstvollen Deckenmalereien und Mosaiken.

Am Buffet konnte man typisch marokkanische Spezialitäten probieren. Foto: Herbert Meier / Bürgerhaus.
Am Buffet konnte man typisch marokkanische Spezialitäten probieren. Foto: Herbert Meier / Bürgerhaus.

Anschließend gab es bei einem üppigen Buffet mit typisch marokkanischen Kostproben Gelegenheit zum Nachfragen und Austauschen.

Zakia Krause war sehr zufrieden mit der Resonanz: „Ich freue mich über das große Interesse. Viele Besucher haben mich nach Details gefragt oder von ihren eigenen Erfahrungen und Erlebnissen in Marokko erzählt.“ Nach wie vor ist das Interesse an dieser Veranstaltungsreihe der FAN groß und neue „Referenten“, die bereit sind einen Abend zu gestalten, sind jederzeit herzlich willkommen. Nähere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 09181 / 255-2604.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.