Frisches Grün für die Stadt

Neumarkt. „Die Stadt betätigt sich wieder als großer Gärtner“, stellte Oberbürgermeister Thomas Thumann fest, als er von einem anderen Termin kommend bei den Frühjahrspflanzungen der Stadtgärtnerei vorbeikam. „Im Herbst und im Frühjahr sind wir tüchtig am Arbeiten, um Bäume, Sträucher und Blumen zu pflanzen.

Stadtgärtner Ziegler erläutert OB Thumann die Maßnahmen. Foto: Franz Janka / Stadt Neumarkt.
Stadtgärtner Ziegler erläutert OB Thumann die Maßnahmen. Foto: Franz Janka / Stadt Neumarkt.

Auch dies eine Maßnahme, um unsere Stadt lebens- und liebenswert zu machen.“ 200 Bäume und acht Obstbäume sowie 18 sogenannte Solitärpflanzen werden in diesem Frühjahr gepflanzt. Dazu kommen über 550 Sträucher und Stauden sowie 1.512 sogenannte Bodendecker und 277 Rosen. Die Pflanzen sind für Neuanlagen wie in Stauf Süd an der Alois-Senefelder-Straße, das Straßenbegleitgrün im Schießstättenweg, in der Dammstraße und im Kurt-Romstöck-Ring, in der St.-Florian-Straße, in der Woffenbacher Straße und anderen Stellen gedacht. Auch für Unterhalt und weitere kleinere Stellen sind Pflanzen vorgesehen.

In den letzten zehn Jahren hat die Stadt, wie Stadtgärtner Georg Ziegler erläutert, rund 150.000 Gehölze gepflanzt. Darunter sind über 2.880 Bäume, mehr als 600 Obstbäume, 2.130 Solitärpflanzen, über 25.000 Sträucher, fast 50.000 Bodendecker, mehr als 12.100 Rosen sowie rund 53.300 Stauden.

Stadtgärtner Ziegler erläutert OB Thumann die laufenden Frühjahrspflanzungen. Foto: Franz Janka / Stadt Neumarkt.
Stadtgärtner Ziegler erläutert OB Thumann die laufenden Frühjahrspflanzungen. Foto: Franz Janka / Stadt Neumarkt.

„Neumarkt nimmt jedes Jahr einiges Geld in die Hand und schafft so in seinen Parks, mit Blumeninseln, Pflanztrögen und an den Straßen in der Innenstadt und an vielen Stellen im Stadtgebiet sehr viel grüne und blühende Bereiche“, fasst Oberbürgermeister Thumann zusammen. „Es freut mich, dass sowohl Neumarkterinnen und Neumarkter als auch unsere Besucher dies bemerken und uns positive Rückmeldungen geben. Immer wieder erhalten wir auch Lob für diese Blütenpracht und das viele Grün in unserer Stadt.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.