Ermittlungen gegen 18-Jährigen wegen Kindesmissbrauchs

Amberg. Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt derzeit die Kripo Regensburg gegen einen 18-jährigen Heranwachsenden aus Amberg.

Er steht im dringenden Verdacht in den Nachmittagsstunden des 18.03.2015 auf einem Spielplatz im Josef-Regner-Weg, gegenüber dreier Mädchen in eindeutiger Weise aufgetreten zu sein. 

Als der Mann nun am 08.04.2015 erneut auf dem Spielplatz auftauchte, meldete dies eine besorgte Mitteilerin richtigerweise an die Polizei. Der 18-Jährige konnte wenig später von einer Polizeistreife in der Krumbacherstraße festgenommen werden. Bei der Vernehmung durch Beamte der Kripo gestand er die Tat ein und zeigte sich reumütig. Unabhängig davon wird er wegen des eingangs erwähnten Sexualdelikts zur Anzeige gebracht.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …