Tischreservierungen bei den Volksfesten

Neumarkt. Da in letzter Zeit vermehrt Anfragen wegen Tischreservierungen am Frühlings- und Volksfest Neumarkt bei uns eingegangen sind, haben wir beim Festwirt und dem Hauptamt der Stadt Neumarkt nachgefragt.

Für das Frühlingsfest 2015, das vom 30.04. bis zum 03.05.2015 stattfinden wird, gibt es nach Auskunft von Hauptamtsleiter Thomas Thumann und Festwirt Albert Zollbrecht keine Möglichkeit, Tische zu reservieren. Wie Thumann uns versicherte, seien „an keinem der Festtage alle Tische belegt“ und es könne „jederzeit ein Platz gefunden werden“.

Was das Juravolkfest im August (07.08. bis 17.08.15) betrifft, so sei ab Mitte Juli das Festbüro in den Jurahallen durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Festwirts besetzt. Ab diesem Zeitpunkt können dann Tischreservierungen vorgenommen und Biermarken gekauft werden. Die Reservierungen können unter der Telefonnummer des Festbüros – ebenfalls ab Mitte Juli – durchgegeben werden: 09181/31987.

Dabei sind die Reservierungen grundsätzlich kostenfrei. Einzige Ausnahme bildet die sog. „Essensbox“ beim Volksfest in der großen Jurahalle. Dort wird pro Tisch ein Betrag von 100 € Kaution erhoben, der jedoch bei der Bezahlung der Speisen und Getränke als „Verzehrbon“ angerechnet wird. Sollte der Tisch nicht belegt werden, verfällt die Kaution.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …