Tierquäler in Lupburg unterwegs

Lupburg. Vermutlich in der Nacht von Freitag, 27.03.2015, auf Samstag, 28.03.2015, wurde einem Zwergkaninchen in der Parsberger Straße durch unbekannte Täter eine erhebliche Schnittverletzung zugefügt. Der kleine Hase, der in einem nicht versperrten Stall im Hofraum gehalten wird, konnte Dank eines tierärztlichen Eingriffs gerettet werden. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0 entgegen.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …