Frühjahrsausgabe des „Blickpunkt“ erschienen

Neumarkt. Der neue „Blickpunkt“ – das Neumarkter Magazin für Nachhaltigkeit und Bürgerengagement ist erschienen. Am 1. April wird das 16 Seiten umfassende und mit zahlreichen Angeboten, Veranstaltungen und Aktionen bespickte Heft aus dem Bürgerhaus im Stadtgebiet verteilt. Aber auch im Bürgerhaus direkt (Rathaus III; Untere Marktstraße 14, 1. OG), im Rathaus I und im Kulturamt (Rathauspassage) ist der „Blickpunkt“ ab sofort erhältlich.

Die Frühjahrsausgabe des "Blickpunkt", das Magazin des Bürgerhaus, ist erschienen. Foto: Bürgerhaus Neumarkt.
Die Frühjahrsausgabe des „Blickpunkt“, das Magazin des Bürgerhaus, ist erschienen. Foto: Bürgerhaus Neumarkt.

Das Schwerpunktthema in der Frühjahrsausgabe ist der Neumarkter Klimaschutzpreis, der am 19. Mai in den Festsälen der Residenz erstmalig verliehen wird. Im Blickpunkt kann nachgelesen werden, was die Besucher erwartet. Neben der Vorstellung der Preisträger geht es bei der Preisverleihung auch darum, Fakten und Hintergründe zum Klimawandel darzustellen. Die Stadt Neumarkt konnte dafür den Geschäftsführer der Münchener Rück Stiftung, Thomas Loster, gewinnen. Mit dem Titel „Der Klimawandel – was kommt auf uns zu?“ wird Dipl. Geograf Loster die Situation weltweit darstellen und auch aufzeigen, was der Klimawandel für Neumarkt bedeuten wird. Im neuen Blickpunkt erfahren die Leserinnen und Leser alles Wissenswertes zu den Aktionen und Veranstaltungen rund um die Themen „Bürgerschaftliches Engagement“ und „Nachhaltigkeit“. Im Nachfolgenden sind einige davon beispielhaft heraus gegriffen. In der Mitte des Heftes sind zudem die kompletten Termine zwischen April und September in einer Übersicht zusammengestellt.

Kleidertauschbörse, Wiedereinsteigerfrühstück und Sanierungstreff im April

Am Samstag, 18. April, veranstaltet die Freiwilligen Agentur Neumarkt von 10:00 bis 14:00 Uhr eine Kleidertausch-Börse im Bürgerhaus. Gut erhaltene und gewaschene Damenbekleidung kann bereits am Freitag, 17. April, von 16 bis 20 Uhr und am Samstag ab 9:00 Uhr im Bürgerhaus abgegeben werden.

Am 21. April um 9.00 Uhr gibt es ein vom Bündnis für Familie veranstaltetes „Wiedereinsteigerfrühstück“, das sich an Frauen richtet, die vor dem beruflichen Wiedereinstieg stehen.

In der Reihe „Sanierungstreff“ spricht am Dienstag, 21. April, um 18.00 Uhr Julia Lehmann von C.A.R.M.E.N. e.V. zum Thema „Alles Styropor, oder was? Möglichkeiten der Außenwanddämmung“.

Glühbirnentauschaktion, Besichtigungstag neues Bürgerhaus und Ferienbetreuung im Mai

Am Donnerstag, den 07. Mai, ab 8.00 Uhr können Bürgerinnen und Bürger während des Wochenmarktes beim Stand des städtischen Klimaschutzmanagements vor dem Rathaus pro Haushalt zwei alte Glühbirnen abgeben und erhalten hierfür kostenlos zwei neue LED-Lampen.

Anlässlich des „Tages der Städtebauförderung“ wird das neue Bürgerhaus der Stadt Neumarkt erstmals am Samstag, 09. Mai, zwischen 13:00 und 17:00 Uhr seine Türen für die Bürgerinnen und Bürger öffnen. An diesem Nachmittag wird es neben Führungen durch das Gebäude auch die Möglichkeit geben, sich über die Einrichtungen, die künftig das Bürgerhaus nutzen werden, zu informieren.

Die bewährte Ferienbetreuung für Grundschulkinder des Bündnis für Familie findet in den Pfingstferien vom 26. Mai bis 05. Juni statt.

Infoabend zu GENiAL, offene Energiesparhäuser, Eine Welt Festival und Stadtradeln im Juni

Am Mittwoch, 17. Juni, um 18:00 Uhr veranstaltet GENiAL e.V., der Verein zur Vermittlung haushaltsnaher Dienstleistungen für Seniorinnen und Senioren, einen unverbindlichen und kostenlosen Informationsabend im Bürgerhaus.

Am Samstag, 20. Juni, findet in Zusammenarbeit mit dem ADFC Neumarkt eine Fahrradtour durch Neumarkt zu energieeffizient und nachhaltig gebauten und genutzten Gebäuden statt. Start ist um 13:30 Uhr vor dem Rathaus.

Ein besonderes Highlight ist das zweitägige Eine Welt Festival am 27. und 28. Juni im LGS-Park. Am 27. Juni von 16:00 bis 22:00 Uhr lautet das Motto „Neumarkt zu Gast in der Welt“. An Ständen verschiedener Eine Welt Gruppen können sich die Besucher nach Lust und Laune über deren Aktivitäten informieren, den Blick in ferne Länder schweifen lassen, landestypische Kostproben sowie Fairtrade Produkte probieren und bei Aktionen mitmachen. Am 28. Juni von 14:00 bis 19:00 Uhr lautet das Motto „Die Welt zu Gast in Neumarkt“. Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Neumarkt mit Migrationshintergrund stellen ihr Herkunftsland anhand von Bildern, Kunsthandwerk, Folklore und kulinarischen Kostproben vor. An beiden Tagen wird auf der Bühne in der Arena ein vielfältiges Musikprogramm geboten.

Bereits zum siebten Mal findet 2015 das Neumarkter Stadtradeln im Zeitraum 29. Juni bis 19. Juli statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, das Auto stehen zu lassen und sich daran zu beteiligen.

Reise nach Südafrika und Klimaschutz-Radltour im Juli

Im Rahmen der Klimapartnerschaft zwischen Neumarkt und Drakenstein in Südafrika wird am Dienstag, 1. Juli um 19:00 Uhr im Bürgerhaus die Partnergemeinde und die Westkap Provinz anhand einer „Bilderreise“ näher vorgestellt. Dabei stehen nicht nur die klassischen Tourismusziele im Fokus, sondern es werden vor allem auch Hintergründe der Projektpartnerschaft dargestellt.

Im Rahmen des Stadtradelns 2015 findet am 8. Juli eine „Klimaschutz-Radltour“ statt. Start ist am Mittwoch, 8. Juli um 19:00 Uhr vor dem Haupteingang Rathaus I, Rathausplatz. Die gut 20 km lange Klimaschutz-Radltour ohne nennenswerte Steigungen enthält einige Stopps mit kurzen Erläuterungen zu Klimaschutzmaßnahmen in Neumarkt.

Ferienbetreuung und Sommerferienprogramm im August

Für Kinder von zwei bis sechs Jahren wird wieder die Ferienbetreuung von Montag, 03. August, bis Freitag, 28. August, angeboten. Das Sommerferienprogramm des Jugendbüros als Kooperationspartner des Bürgerhauses vom 03. August bis 11. September trägt das Motto „Kinderkünstlertage“ und richtet sich an Kinder von sieben bis zwölf Jahren.

18.500 Stück werden an alle Haushalte im Stadtgebiet verteilt

Die Frühjahrsausgabe des „Blickpunkt“ umfasst insgesamt 16 Seiten, die Auflage beträgt 18.500 Stück und wird an alle Haushalte im Stadtgebiet verteilt. Insgesamt rund 30 Unterstützer aus der Wirtschaft tragen entweder durch Anzeigen oder durch Sponsoring dazu bei, dass der Blickpunkt in dieser Form herausgegeben werden kann. Die redaktionelle Zusammenstellung erfolgte im Amt für Nachhaltigkeitsförderung der Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Weitere Inhalte und Termine zu allen Projekten, Veranstaltungen und Aktivitäten des Bürgerhauses im neuen Blickpunkt, Frühjahrsausgabe 2015 (als Download auch im Internet unter www.buergerhaus-neumarkt.de).

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.