Der Neumarkter Wanderweg „Zeugenbergrunde“ wird ausgezeichnet

Neumarkt. Als erster Wanderweg in Süddeutschland erhält die „Zeugenbergrunde“ in Neumarkt das Qualitätsprädikat „Leading Quality Trail – Best of Europe“ vom europäischen Wanderverband verliehen. Am 11. April 2015 finden die Feierlichkeiten statt.

Die rund 48,3 Kilometer lange „Zeugenbergrunde“ rund um Neumarkt in der Oberpfalz erhält als erster ganz in Süddeutschland verlaufender Wanderweg vom Europäischen Wanderverband das Qualitätssiegel ‚Leading Quality Trail – Best Of Europe‘. Wie beachtlich diese Würdigung ist, beweist die Tatsache, dass nur sieben weitere Wanderwege in Europa bislang diese hohe Auszeichnung tragen dürfen.

Am 11. April wird nun Armand Ducornet, der Vizepräsident des Europäischen Wanderverbands, an Oberbürgermeister Thomas Thumann das europäische Siegel „Leading Quality Trail – Best Of Europe“ für die Zeugenbergrunde in Neumarkt verleihen.

Die Verleihungsfeierlichkeiten starten um 9.30 Uhr beim Gasthof „Almhof“ in Höhenberg. Von dort wandern die Festgäste und die Besucher zum Festakt auf den Mariahilfberg, an dem um 10 Uhr neben Oberbürgermeister Thumann und Vizepräsident Ducornet auch Staatssekretär Albert Füracker und zahlreiche weitere Ehrengäste teilnehmen werden. Auch die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen. Insgesamt steht der 11. April dann ganz im Zeichen des Wanderns. Nach dem Festakt gibt es daher für alle Interessierte zahlreiche geführte Wanderungen auf Etappen der Zeugenbergrunde, die vom Fränkischen Albverein und der Sektion Neumarkt des Deutschen Alpenvereins durchgeführt werden. Die Walkinggruppe des SV Höhenberg bietet zudem eine 13 Kilometer lange Wanderung an. Am Abend folgt dann ein geselliges Beisammensein im Gasthof „Almhof“, ehe dort ein musikalischer Abend mit den „Windluuch Boum“ beginnt.

Programmablauf

Die Stadt Neumarkt hat zu den Feierlichkeiten einen Flyer herausgegeben, in dem alle Informationen übersichtlich zusammengetragen worden sind. Der Flyer kann hier als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 2. April 2015

    […] Anlässlich der Feierlichkeiten zur Auszeichnung der Zeugenbergrunde gibt es am 11.04.2015 einen Festabend im Gasthof Almhof. Musikalisch wird dieser von den […]