B299 bei Mühlhausen gesperrt

Mühlhausen. Die B299 ist seit heute bis voraussichtlich 20. April nördlich von Mühlhausen – in Fahrtrichtung Mühlhausen – gesperrt. Gründe dafür sind eine neue Linksabbiegerspur und eine neue Erschließungsstraße.

Die Gemeinde Mühlhausen lässt zur Erschließung des Gewerbegebietes Mühlhausen Nord II eine Linksabbiegespur auf der B299 errichten und eine Erschließungsstraße an die B299 anbauen. Für diese Baumaßnahmen muss die B299 in Fahrtrichtung Süden gesperrt werden.
Seit Montag, 30.03.2015, bis voraussichtlich 20.04.2015 soll deshalb der Verkehr in Fahrtrichtung Mühlhausen ab Greißelbach über die Staatstraße 2220 nach Rocksdorf und von dort über die Kreisstraße NM12 nach Mühlhausen geführt werden.
Die Zufahrt zur Firma Dehn und zur Braunmühle bleibt möglich. In Fahrtrichtung Neumarkt kann der Verkehr auf der B299 an der Baustelle vorbei geführt werden. Es wird um Verständnis für die Beeinträchtigungen gebeten.

[osm_map lat=“49.192″ lon=“11.45″ zoom=“13″ width=“100%“ height=“450″ kml_file=“http://neumagg.net/wp-content/uploads/2015/03/Umleitungsstrecke.kml“ map_border=“thin solid black“ control=“scaleline“ theme=“ol“ type=“Mapnik“]

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.