Veeh-Harfengruppe in Musikschule Neumarkt

Neumarkt. Aufgrund vieler Anfragen wegen einer Veeh-Harfengruppe hat sich die Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt entschlossen, eine solche Spielmöglichkeit anzubieten. Ein „Schnuppernachmittag“ findet am Samstag, 18. April 2015, von 14 bid 16 Uhr im Musiksaal der Musikschule, Pulverturmgasse 18a, statt.

Erfinder der Veeh-Harfe, Hermann Veeh, spielt auf der 37-saitigen Veeh-Harfe. Foto: Theo Hartogh (cc-by-sa 3.0).

Erfinder der Veeh-Harfe, Hermann Veeh, spielt auf der 37-saitigen Veeh-Harfe. Foto: Theo Hartogh (cc-by-sa 3.0).

Wer sich über das neue Angebot informieren und auch das Instrument ausprobieren will, ist herzlich eingeladen. Für das Spiel auf der Veeh-Harfe sind Notenkenntnisse im herkömmlichen Sinn nicht erforderlich. Notenschablonen, die zwischen Saiten und Resonanzkörper geschoben werden, machen die Musik „begreifbar“ und das Musizieren in der Gruppe schon bald möglich. Der Zitherlehrer Bernhard Hilbich freut sich auf rege Teilnahme und wünscht Ihnen bereits jetzt viel Spaß beim „Schnuppern“.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …