Opferstock aufgebrochen

Breitenbrunn. Die Serie solcher Meldungen reißt nicht ab: Erneut wurde ein Opferstock aufgebrochen. Dieses Mal im Breitenbrunner Ortsteil Kemnathen.

Zwischen 08:00 Uhr vergangenen Freitag und 11:00 Uhr des gestrigen Samstag, 07.03.2015, hat ein Unbekannter den Opferstock in der Kirche Kemnathen aufgebrochen. Dabei hat der Täter einen Sachschaden von 50 Euro verursacht. Die Beute von 20 Euro ist dagegen recht gering.

Die Polizei Parsberg bittet Zeugen, die zum fraglichen Zeitpunkt (06.03.15 08 Uhr bis 07.03.15 11 Uhr) verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Kemnathener Kirche gemacht haben, sich unter Telefon 09492/9411-0 zu melden.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.