Auto mit Hakenkreuz verschmiert

Weiden. Das geparkte Auto einer 49-Jährigen wurde in Weiden von einem bislang unbekannten Täter mit einem Hakenkreuzsymbol besprüht. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Hinweise aus der Bevölkerung sind ebenfalls erbeten.

In der Straße „Am Parksteiner Brückel“ hatte eine 49-jährige Autobesitzerin in den Vormittagsstunden des 05.03.2015 ihren Opel Corsa geparkt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ein Unbekannter an der linken Fahrzeugseite ein etwa 50 × 50 cm großes Hakenkreuz in weißer Farbe aufgesprüht hatte.

Der entstandene Sachschaden ist beträchtlich; unabhängig davon ermittelt die Kriminalpolizei Weiden wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gegen den bisher unbekannten Täter. Hinweise zu diesem werden erbeten an die Kripo unter der Telefonnummer 0961/401-290.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …