2.000 Kubikmeter Beton am Unteren Tor verbaut

Neumarkt. Bereits im letzten Jahr wurde der erste Teil der Deckplatte der neuen Fußgängerpassage am Unteren Tor betoniert. Gestern folgte der zweite Teil. Mehr als 60 Betonmischer lieferten rund 2.000 Kubikmeter Beton an.

Es handelt sich dabei um den zweiten Teil der Passagendeckplatte, der erste Teil auf der Seite des NeuenMarktes ist bereits im ersten Bauanschnitt der Tiefbaumaßnahme am Unteren Tor im letzten Jahr erstellt worden. Wenn die Deckplatte fertig und ausgetrocknet ist, kommt das Erdreich darunter zur Hälfte raus, bis man Leitungen (Gas, Wasser etc.) sichtbar sind. Diese werden dann herausgenommen und verlagert. Dann folgt der Aushub des restlichen Erdreichs in der Passage. Im Mai ist geplant, dass dann die Bodenplatte für die Passage betoniert werden kann. Anschließend erfolgt der Innenausbau für die Passage, die Gestaltung der Brunnengalerie, die Technik, die Wand- und Deckenverkleidungen etc. Bis Herbst soll die Passage fertig sein.

Bildstrecke

Fotos: Dr. Franz Janka / Stadt Neumarkt.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …