Staatliches Bauamt investiert 7,5 Mio Euro im Landkreis

Landkreis. Das Staatliche Bauamt Regensburg, Abteilung Straßenbau, wird in diesem Jahr im Landkreis fast 7,5 Mio. € im Bundes- und Staatsstraßennetz investieren. Alle für dieses Jahr vorgesehenen wichtigen Straßenbauvorhaben haben der Fachbereich Straßenbau des Staatlichen Bauamtes Regensburg und der Landkreis nun besprochen und abgestimmt.

Landrat Willibald Gailler erörterte dabei zusammen mit Erwin Weikert und Michael Gottschalk von der Abteilung Kreisentwicklung mit dem Leiter Straßenbau, Baudirektor Josef Kreitinger und dem für den Landkreis Neumarkt zuständigen Abteilungsleiter, Baudirektor Josef Gilch, das Arbeitsprogramm 2015. Demnach sind heuer folgende Baumaßnahmen vorgesehen:

Bundesstraßen

B 8 Ausbau unterer Weißmarter Berg
B 8 Sanierung der Ortsdurchfahrt Deining mit Deininger Berg
B 8 Deckenbau östlich Ingolstädter Straße
B 299 Umbau der Kreuzung Greißelbach
B 299 Geh- und Radwegunterführung Schlieferheide mit Offenlegung des Ludwig-Donau-Main Kanals
B 299/
B 299a
Lichtsignalanlage Habershöhe

Staatsstraßen

St 2220 Linksabbiegespur nördlich Ronsolden
St 2234 Linksabbiegespur Hackenhofen
St 2237 Deckenbau Freystadt – Sulzkirchen
St 2238 Linksabbiegespur Thundorf
St 2394 Erneuerung der Fahrbahn Wildensteiner Berg
St 2240 Stützmauersanierung Gnadenberg

Abgeschlossen werden soll baldmöglichst das Planfeststellungsverfahren für die Ortsumgehung Mühlhausen.

Der Bund und der Freistaat Bayern verbessern damit weiterhin das Straßennetz im Landkreis Neumarkt. Der ländliche Raum und die Erschließung des selbigen würden durch diese Maßnahmen gestärkt, sind sich Landrat Willibald Gailler und Baudirektor Josef Kreitinger einig.

Josef Gilch, Josef Kreitinger, Erwin Weikert, Willibald Gailler und Michael Gottschalk (v.l.n.r.) präsentieren die Maßnahmen im Landratsamt Neumarkt. Foto: Landkreis Neumarkt.

Josef Gilch, Josef Kreitinger, Erwin Weikert, Willibald Gailler und Michael Gottschalk (v.l.n.r.) präsentieren die Maßnahmen im Landratsamt Neumarkt. Foto: Landkreis Neumarkt.

 

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …