Sonntagsführung für Jedermann – Der Facettenreichtum der Barockkirche St. Anna

Neumarkt. Am kommenden Sonntag, 01.02.2015 findet wieder eine Sonntags-Stadtführung für Jedermann statt. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr an der Barockkirche St. Anna Kirche (Nürnberger Str. 16).

Die Barockkirche St. Anna in der Nürnberger Straße. Foto: Stadt Neumarkt.
Die Barockkirche St. Anna in der Nürnberger Straße. Foto: Stadt Neumarkt.

Dort befindet sich ein barockes Kleinod: Die St. Anna Kirche. Man sieht sie zwar beim raschen Vorbeifahren, aber versteckt zwischen den schönen alten Bäumen und dem Klinikum nimmt man sie kaum richtig wahr. Nur wenige wissen, dass sich kostbare Kunstschätze in ihr befinden. Eben jene werden von der ausgebildeten Kirchenführerin Magda Burger während einer kurzweiligen Führung am Sonntag vor Mariä Lichtmess erklärt. Die erfahrene Expertin in Sachen Neumarkter Kirchenkunst zeigt unter anderem auch die Signifikanz von Nothilfealtar und Josefaltar in Bezug zum Krankenhaus und welche Traditionen damit verbunden sind. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt zwei Euro für Erwachsene; Kinder bis 12 Jahre sind kostenfrei. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt.

Nähere Informationen und Flyer gibt es in der Tourist-Info Tel. 255-125 oder unter http://timm4.neumarkt.de/prospekte/

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.