Besuch bei Brauerei Winkler

Deining. Der CSU Ortsverband Deining besuchte die Privatbrauerei und Gutshofhotel Winkler in Lengenfeld.

Herr Hans Konrad Winkler der Senior des mittelständischen Betriebes, begrüßte die Deininger im Empfangsbereich des Hotels und erzählte anfangs über die familiäre sowie die betriebliche Geschichte. Beim weiteren Durchgang ging es um  den sukzessiven Aufwärtstrend der Brauerei. Von der Entstehung des Kupfer Spezial bis zu dem von der Chefin geforderten Kupfer Radlers sowie den ganz neuen Produkten, dem Kupfer und Radler alkoholfrei.

Herr Winkler erzählte von den Problemen, aber auch von den Vorteilen einer Privatbrauerei im Markt der ganz Großen. Im Abfüllbereich angekommen erfuhren die Besucher viel über die sterile Abfüllung und die Haltbarkeit der hergestellten Produkte.

Ortsvorsitzender Hollweck Peter bedankte sich bei Herrn Winkler und bei Herrn Georg Böhm, dem jetzigen Besitzer und Betreiber des Betriebes, herzlichst für die Gastfreundschaft im Namen der Anwesenden. Die Gesellschaft lies den Abend noch zünftig bis in die Nacht hinein im Braustüberl ausklingen.

Bildstrecke

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …