Falsche Polizistinnen unterwegs

Neumarkt. Zwei 18-jährige Frauen haben am Samstagabend einen 19-Jährigen in der Regensburger Straße verfolgt und schließlich durch Querstellen ihres Wagens gestoppt. Gegen die Hobby-Polizistinnen wurde nun Anzeige gestellt.

Am 17.01.2015, gegen 21.14 Uhr, fuhr eine 18-jährige BMW-Fahrerin mit ihrer gleichaltrigen Beifahrerin in Neumarkt entlang der Regensburger Straße. Sie fuhr einem 19-jährigen Pkw-Fahrer verfolgungsartig hinterher, überholte ihn, und stellte ihr Fahrzeug quer.

Anschließend fragte die Beschuldigte den Pkw-Fahrer weshalb er so „blöd“ herumfahre. Die Beschuldigte hatte an ihrem Fahrzeug eine blaue Rundumleuchte angebracht. Anzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr und wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung wurde aufgenommen.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …