Raketenwracks und Böllerpapier

Neumarkt. Buntes Feuerwerk und krachende Böller gehören zu Silvester ebenso wie Bleigießen. Doch oft liegt der Müll der Glanzlichter noch Tage später ziemlich undekorativ auf den Straßen.

Es brennt so schön und hinterlässt so viel Unrat: Silvesterfeuerwerk. Foto: neumagg.net/Nicolas Keckl
Es brennt so schön und hinterlässt so viel Unrat: Silvesterfeuerwerk. Foto: neumagg.net/Nicolas Keckl

Die Stadt appelliert an die Feiernden zu Silvester, dass sie die an öffentlichen Plätzen, in Straßen, Parks, Grünanlagen oder an sonstigen Orten abgebrannten Feuerwerkskörper sowie die mitgebrachten Tüten, Flaschen und weiteren Unrat nicht einfach liegen lassen sollen. Vielmehr sollte jeder, der Raketen und andere Feuerwerkskörper abbrennt, den Platz nach dem Feuerwerk aufgeräumt und sauber wieder verlassen. Auch sonstiger Abfall sollte wieder mitgenommen und ordentlich entsorgt werden.

Zudem sollte man Blindgänger unschädlich machen! Tierbesitzer und Eltern werden es Euch danken!

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.