Wöhrl zieht in den Neuen Markt

Nürnberg/Neumarkt i.d.OPf. Das Modehaus Wöhrl in Neumarkt in der Oberpfalz wechselt seinen Standort. Im Herbst 2015 steht ein Umzug von der Oberen Marktstraße in das gerade noch im Bau befindliche Stadtquartier „NeuerMarkt“ an. Mit dem Wechsel an den neuen Standort vergrößert sich WÖHRL um mehr als ein Drittel und gehört damit zu den Ankermietern mit der größten Markenvielfalt.

Wöhrl ist bereits seit über 15 Jahren in Neumarkt vertreten. Robert Rösch, Vorstand der Rudolf Wöhrl AG, bekräftigt die Wichtigkeit des Standorts für das Unternehmen: „Durch den Umzug bauen wir unsere Platzhirschstellung am Standort weiter aus, da wir unsere Mode- und Sortimentskompetenz auf einer noch größeren Fläche demonstrieren können. Damit sind wir optimal für die Zukunft aufgestellt.“

Blick über die Neumarkter Innenstadt. Quelle: H&B Fotoprojekte

Wie steht es um die Zukunft der Innenstadt bestellt, wenn der Neue Markt im nächsten Jahr seine Pforten öffnet? Quelle: H&B Fotoprojekte

Durch die vergrößerte Fläche besitzt WÖHRL in den neuen Räumlichkeiten die Möglichkeit seinen Kunden noch mehr ausgewählte Topmarken sowie ein tieferes Warensortiment zu bieten. Mit dem zukünftig implementierten U-eins Concept Store versorgt der Fashionretailer dann auch die Modebedürfnisse seiner jungen und fashionbegeisterten Kundschaft. Im Rahmen des Umzugs wird bei WÖHRL in Neumarkt auch das neue Ladenbaukonzept installiert, das sich bereits in vier weiteren WÖHRL Häusern bewährt hat.

Für die Vermietung der Fläche im „NeuenMarkt“ zeichnet die Fokus Development AG aus Duisburg verantwortlich. Bis zum Umzug bleibt das WÖHRL Haus in Neumarkts Innenstadt weiterhin erhalten. Kunden finden dort Mode auf drei Etagen für Damen und Herren.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 8. Dezember 2014

    […] Thema 3: Wöhrl zieht in den Neuen Markt […]