Hallenbäder öffnen wieder

Landkreis. Pünktlich zum neuen Schuljahr öffnen die beiden Hallenbäder des Landkreis Neumarkt zum 15. September ihre Pforten in Neumarkt und Parsberg.

Während der Sommerpause wurden in den Bädern die alljährlich anstehenden Wartungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt sowie die technischen und sanitären Anlagen überprüft und aktualisiert. Im Hallenbad Parsberg wurden zudem die Unterwasserscheinwerfer erneuert.

Beide Badeanstalten beteiligen sich am Bonussystem „Regionaldo“. Die Besucher der Bäder können beim Erwerb von Dauer- bzw. Zehnerkarten Bonuspunkte im Wert von 1 % der Eintrittsgebühr sammeln. Weitere Informationen auch im Internet: www.regionaldo.de

Bei beiden Bädern erhalten auch Inhaber der Ehrenamtskarte Bayern ermäßigten Eintritt. Weitere Informationen zur Ehrenamtskarte erhalten Sie unter: www.ehrenamtskarte.bayern.de

Oberstes Ziel des Landkreises ist es, den Badegästen gut funktionierende Schwimmbäder in einer freundlichen Umgebung zu bieten. Mehr als 100.000 Badegäste besuchen alljährlich das Neumarkter Hallenbad. Wobei die zahlenden Besucher mit mehr als 45.000 und die Schüler im Rahmen des Schwimmunterrichts an den Schulen mit knapp 40.000 Besuchen die beiden größten Nutzergruppen bilden. Dazu kommen noch mehr als 16.000 Mitglieder der Vereine und Rettungsorganisationen, wie der Schwimmabteilung des ASV Neumarkt, der DLRG und den Ortsgruppen der Wasserwacht. Die Mitglieder dieser Vereine unterstützen den Landkreis auch bei der Durchführung der Aufsicht im Bad.

Im Hallenbad Neumarkt wird von der Volkshochschule und der Katholischen Erwachsenenbildung ein umfangreiches Gesundheitsprogramm angeboten. Auskünfte hierzu erhalten Sie bei den Anbietern sowie an der Kasse des Bades.

Das kleine Becken im Neumarkter Hallenbad. Foto: Landkreis Neumarkt.

Das kleine Becken im Neumarkter Hallenbad. Foto: Landkreis Neumarkt.

Während die Kurse des Gesundheitsprogramms eher von Erwachsenen besucht werden, bleiben die von der DLRG, der Wasserwacht und dem ASV Neumarkt durchgeführten Badeparties den Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 – 14 Jahren vorbehalten. Bis zu 100 Kinder stürmen dann einmal im Monat am Freitagnachmittag von 16.00 – 18.00 Uhr das Bad. Die Termine der Badeparties werden gesondert bekanntgegeben.

Für Nichtschwimmer werden im Hallenbad Schwimmkurse angeboten, Auskünfte hierzu erhalten Sie bei der DLRG (Herr Gebauer, Telefon 09181/41905), der Wasserwacht (Frau Meier, Telefon 09181/463867) und an der Kasse des Bades.

Im Foyer des Neumarkter Bades befindet sich eine Cafeteria; die Familie Caminita bietet den Besuchern neben Getränken aller Art eine große Auswahl an kleinen Speisen. Für die kleinen Besucher ist eine Spielecke eingerichtet.

Die Öffnungszeiten und die günstigen Eintrittspreise für die Hallenbäder Neumarkt und Parsberg bleiben unverändert.

Alle Informationen zu den Hallenbädern Neumarkt und Parsberg erhalten Sie auch auf der Homepage des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.: http://www.landkreis-neumarkt.de/hp2829/Einrichtungen.htm

Lesen Sie auf Seite 2 mehr zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …