Familienstreit: Zustand des 32-Jährigen stabil

Pyrbaum/Landkreis. Der Gesundheitszustand des 32-Jährigen Mannes, der in der Nacht mit dem Messer auf seine Kinder losgegangen ist, ist stabil. Seine beiden Söhne im Alter von drei und sechs Jahren hatten im Vorfeld des polizeilichen Zugriffs oberflächliche Schnittverletzungen erlitten.

Gegen 21.15 Uhr des 31.05.2014 war das Geschehen in einem Wohnhaus in Pyrbaum (westlicher Landkreis Neumarkt) der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz gemeldet worden.

Im Verlauf des darauf folgenden Einsatzes war eine Streifenbesatzung über den Keller in die Wohnung des Mannes eingedrungen. Dort kam es zu einer Schussabgabe durch einen Polizeibeamten, als nach jetzigem Ermittlungsstand der 32-Jährige mit einem Messer die Beamten angegriffen hatte. Der 32-Jährige erlitt dabei einen Bauchdurchschuss.

Derzeit führt, unter der zentralen Leitung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth, die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg die Ermittlungen zum Geschehen im Vorfeld des tragischen Schusswaffengebrauchs. Das Sachgebiet „Interne Ermittlungen“ des BLKA ermittelt zu den Umständen des  Schusswaffengebrauchs durch den Polizeibeamten.

Zum gegebenen Zeitpunkt wird nachberichtet.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 1. Juni 2014

    […] Sobald weitere Informationen vorliegen, berichten wir nach. […]