Rasante Fahrt mit Folgen

Neumarkt. Die Autofahrt in der Nacht zum Freitag wird einer 55-Jährigen wohl noch lange und übel in Erinnerung bleiben. Alkoholisiert beging sie vor den Augen der Polizei mehrere Rechtsverstöße, unter anderem eine Unfallflucht.Gegen 02:40 Uhr am Freitagmorgen fuhr die Toyotafahrerin von der Pelchenhofener Straße kommend bei Rotlicht in die Amberger Straße ein, dabei gefährdete sie einen Streifenwagen der Polizei.

Bei der Nachfahrt der Streife missachtete die Dame die Anhalteversuche der Polizei und streifte in der Kornstraße zwei Fahrzeuge, einen Audi und einen Mercedes, an denen jeweils ein Sachschaden von 3000 Euro entstand. Ohne sich um die „angerempelten“ Fahrzeuge zu kümmern stetzte die PKW-Fahrerin ihre Fahrt fort. Als sie schließlich zum Anhalten bewegt werden konnte, wurde starker Alkoholgeruch festgestellt.

Die 55-Jährige verweigerte einen Atemtest, weshalb von der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet wurde. Die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.