Radfahrer beschädigt Audi und fährt davon

Neumarkt. Am 26.02.14 hat ein Radfahrer in der Regensburger Straße die Stoßstange eines Audi beschädigt und ist nach Zurufen der Fahrerin zwar zunächst stehen geblieben, dann aber einfach weitergeradelt.Ein Radfahrer befuhr den rechten Radweg der Regensburger Straße stadteinwärts. Eine 37-jährige Audifahrerin stand bereits vor dem Radweg als ein zweites Fahrzeug vor der Einmündung „Am Schlosserhügel“ kam. Der Radfahrer machte einen „Schlenker“ und stieß dabei mit dem Fahrradpedal gegen den stehenden Audi wodurch die Stoßstange beschädigt wurde. Der Radfahrer fuhr einfach weiter. Auf Zuruf der Geschädigten hielt er zwar kurz an, kam aber ihrer Bitte auf die Polizei zu warten nicht nach.

Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg. Die Beschreibung des Täters: Ca. 45 Jahre alt, schlank, graumelierte kurze Haare. Er fuhr ein graues Fahrrad mit schwarzem Fahrradkorb am Gepäckträger und hatte einen bunten Rucksack dabei. Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Neumarkt, Tel. 09181 / 4885-0.

Der entstandene Sachschaden am Audi beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.