Grundstücksverkauf an Magna bestätigt

Neumarkt. Oberbürgermeister Thomas Thumann hat den Verkauf eines knapp 21.000 Quadratmeter großen Grundstücks im Bereich Stauf Süd an die Firma Magna Steyr bestätigt. Schon vor einigen Wochen war der entsprechende Grundstücksvertrag zwischen Magna und der Stadt verbrieft worden. Nunmehr sei auch die Zustimmung der Verantwortlichen bei Magna erfolgt und auch der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 30.01.2014 im nichtöffentlichen Teil grünes Licht gegeben.

Die Stadtspitze, in Person von Ruth Dorner, Franz Düring und Thomas Thumann (v.l.n.r.),  freut sich über den Grundstücksverkauf an Magna. Foto: Franz Janka / Stadt Neumarkt
Die Stadtspitze, in Person von Ruth Dorner, Franz Düring und Thomas Thumann (v.l.n.r.), freut sich über den Grundstücksverkauf an Magna. Foto: Franz Janka / Stadt Neumarkt

Zusammen mit Michael Krammer, dem Assistant General Manager von Magna Steyr Fuel-Tec Neumarkt stellte Oberbürgermeister Thumann nun das erfolgte Grundstücksgeschäft vor. Für ihn sei es eine große Freude, dass sich Magna Steyr für Neumarkt als Standort entschieden habe und dort auch erheblich investieren werde. Vorangegangen seien zahlreiche gute Gespräche, die zum Gelingen dieses Grundstücksgeschäftes geführt haben. Dabei habe sich Neumarkt auch gegen die Konkurrenz anderer, möglicher Standorte durchgesetzt. Michael Krammer bestätigte dies und stellte in Aussicht, dass die Firma Magna Steyr, die bereits seit 2010 im Werk Delphi Süd untergebracht ist und dort Tanksysteme für Autofirmen produziert am neuen Standort kräftig investieren werde. In einem ersten Bauabschnitt soll bis möglichst Ende diesen Jahres auf einer Fläche von rund 3.500 Quadratmetern eine neue Produktionsanlage entstehen. In ihr soll in einer neuen Geschäftseinheit die Produktion von Kraftstofftanks untergebracht werden, um das wachsende Geschäft adäquat abwickeln zu können. Schon 2015 soll dann im neuen Werk an der Alois-Senefelder-Straße die Produktion für kürzlich gewonnene Neukunden anlaufen. Der jetzige Betrieb am Münchner Ring wird weiterhin das bestehende Geschäft beherbergen und soll erst zu einem späteren Zeitpunkt an den neuen Standort umziehen. Derzeit zählt Magna Steyr Neumarkt etwa 100 Mitarbeiter und produziert Kunststoff-Kraftstofftanks für die Automobilindustrie. Durch die Neuansiedlung und Ausweitung der Produktion sollen weitere Arbeitsplätze hinzukommen.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.