Vom Reitstadel ins Weltall

Neumarkt. Vom Reitstadel ins Weltall ging es beim diesjährigen Neujahrsempfang der Stadt beim Vortrag von Prof. Ulrich Walter. Der bekannte Astronaut war zehn Tage lang an Bord der D2 Mission im All unterwegs und hat dabei viele Experimente durchgeführt. Mit seinen Erfahrungen und Schilderungen, untermalt mit beeindruckenden Bildern konnte er die Besucher des Neujahrsempfangs schnell in seinen Bann schlagen.

OB Thumann überreichte das Gasgeschenk an Prof. Walter. Foto Franz Janka
OB Thumann überreichte das Gastgeschenk an Prof. Walter. Foto Franz Janka

Durch einzigartige Bilder von der Mission, die eine ganz eigene eindrucksvolle und unbeschreibliche Schönheit ausstrahlten, gelang es Prof. Walter, die rund 480 Gäste im vollbesetzten Reitstadel mit auf eine atemberaubende Reise zu nehmen und ihnen Eindrücke von der Erde zu zeigen, die sich nur vom Weltall aus bieten. Prof. Walter hat seine Erfahrungen und Eindrücke schon in vielen Büchern und Artikeln zum Thema Weltraum und Raumfahrt herausgebracht. Außerdem schreibt er regelmäßig Kolumnen und Zeitungsartikel, darüber hinaus moderiert er auch Wissenschaftssendungen im Fernsehen. Oberbürgermeister Thomas Thumann zeigte sich nach dem Neujahrsempfang sehr zufrieden mit der Wahl des Referenten: „Es war ein gelungener, fesselnder und faszinierender Vortrag von Prof. Walter, der zur Intention unserer Neujahrsempfänge bestens gepasst hat. Schließlich wollen wir dabei schon von Anfang an den Besuchern nicht die üblichen politischen Reden und Grüße vermitteln, sondern es sollen Vorträge sein, die Gedankenanstöße geben, die abwechslungsreich und vielfältig das Leben und das Menschsein beleuchten. Dies ist auch heuer wieder voll gelungen.“ Er überreichte Prof. Walter als Gastgeschenk einen Korb mit leckeren Speisen, damit wie OB Thumann sagte, die Astronautennahrung ein wenig kompensiert werden kann. Anschließend trug sich Prof. Walter ins Goldene Buch der Stadt ein. Im Foyer stand Prof. Walter dann auch noch für zahlreiche Fragen zur Verfügung und er signierte zudem Bücher, die er über seine Reise ins All, über seine Erlebnisse und Erfahrungen geschrieben hat.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.