Finder hebt Finderlohn selbst ab

Postbauer-Heng. Am 13.12.2013 hat eine 22-Jährige in Postbauer-Heng ihren Geldbeutel verloren. Jetzt wurde ein 50-Jähriger aus dem nordwestlichen Landkreis ermittelt, der die Geldbörse gefunden hat – und sich seinen „Finderlohn“ gleich selbst abhob.Am Freitag, den 13.12.13, hat die junge Frau ihren Geldbeutel in der Dürerstraße verloren. Ein zunächst Unbekannter hat ihn gefunden und sich prompt seinen „Finderlohn“ vom Bankkonto der Geschädigten ausgezahlt. Leichtsinnigerweise hat die 22-Jährige die zur EC-Karte gehörende PIN im Geldbeutel notiert, was der Finder ausnutzte.
Wie Ermittlungen der Polizei nun ergaben, handelt es sich bei dem Finder um einen 50-Jährigen aus dem nordwestlichen Landkreisgebiet, er war geständig. Es erfolgte Anzeige wegen Unterschlagung und Betruges (mittels der rechtswidrig erlangten EC-Karte).

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.