Über Silvester blieb es ruhig

Neumarkt. Im Polizeibericht vom 02. Januar, der erste dieses Jahres, ist es recht überschaulich. Nur wenige Ereignisse sind zu berichten.Ein 21-Jähriger wurde bei Freystadt gegen Mitternacht des 31.12.13 wegen Trunkenheit im Straßenverkehr herausgewunken, nach einem Alkoholtest darf er nun seinen Führerschein für mindestens einen Monat in amtliche Verwahrung geben.

In den frühen Morgenstunden an Neujahr randalierte ein 19-Jähriger in der Wohnung seiner Mutter. Im Wohnzimmer bewarf er seinen schlafenden Stiefvater mit einem Hocker und trat danach mehrmals auf den am Boden liegenden Mann ein. Im Anschluss schlug der betrunkene Jugendliche noch eine Glasscheibe in der Türe ein, wobei er sich verletzte.

In Pölling hat ein bislang Unbekannter einen Briefkasten mit einem Böller gesprengt. Die Polizei erbittet Hinweise unter 09181 / 4885-0.

An Neujahr wurde in der Seelstraße zwischen 06.15 Uhr und 12.45 Uhr ein Spind in einem Umkleideraum geöffnet und eine Umhängetasche entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.
In diesem Zusammenhang steht ein 56-Jähriger unter dringendem Tatverdacht. Die Umhängetasche mit Geldbörse und Ausweisen wurden aufgefunden und der Geschädigten übergeben. Vom Bargeld fehlt jede Spur.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.