Baumschneidemaßnahmen entlang der Bahnlinie in Woffenbach

Neumarkt. Die Stadt Neumarkt lässt im Januar 2014 im Bereich des Schulverkehrsgartens in Woffenbach und des Durchgangs zum Volksfestplatz entlang der Bahnlinie Baumschneidemaßnahmen durchführen. Diese teilweise kranken Bäume überragen bereits die Oberleitung der Bahntrasse und stellen dadurch eine Gefahr für den sicheren Bahnbetrieb dar. Zusammen mit dieser Maßnahme werden auch das Regenrückhaltebecken und der angrenzende Auwald ausgelichtet. Da der Boden in diesem Bereich teilweise sehr morastig ist, muss dazu Spezialgerät eingesetzt werden. Neben einem Kettenbagger mit Auslegeschneidekopf kommt auch ein Merlo-Fällkran mit einem Ausleger von 20 Metern zum Einsatz. Die Arbeiten werden von einem von der DB autorisierten Ingenieurbüro überwacht. Gute Wetterbedingungen vorausgesetzt sind für die gesamte Maßnahme ca. 3 – 4 Wochen veranschlagt. Durch Sperrungen kann es zu Behinderungen im gesamten Bereich kommen.

Nicolas Keckl

Dipl.-Ing. (TUM) Nicolas Keckl ist Gründungsmitglied von neumagg.net. Er arbeitet hauptberuflich als Vermessungsingenieur in einem Freisinger Büro. Sein Studium vertiefte er im Bereich Erdmessung und Satellitengeodäsie.